Schlichtung Energie

Zur Beilegung von Streitigkeiten nach § 111 a EnWG kann ein Schlichtungsverfahren bei der

Schlichtungsstelle Energie beantragt werden. Voraussetzung dafür ist, dass Sie sich an unser

Unternehmen gewandt haben und keine beidseitig zufriedenstellende Lösung gefunden wurde.

Unser Unternehmen ist zur Teilnahme am Schlichtungsverfahren der Schlichtungsstelle

Energie verpflichtet.

Schlichtungsstelle Energie e. V.

Friedrichstraße 133

10117 Berlin

Tel.: 030 / 2757240 - 0

Internet: www.schlichtungsstelle-energie.de

Mail: info@schlichtungsstelle-energie.de

Schlichtung Trinkwasser und Fernmärme

Die SWA GmbH nimmt für die Bereiche Trinkwasserversorgung und Fernwärmeversorgung am Verbraucherstreitbeilegungsverfahren teil.

Zur Beilegung von Streitigkeiten, die Verbraucherverträge im Bereich Trinkwasser- und Fernwärmeversorgung betreffen, kann ein Schlichtungsverfahren bei der (bundesweiten Allgemeinen) Verbraucherschlichtungsstelle beantragt werden. Voraussetzung dafür ist, dass der Verbraucherservice unseres Unternehmens angerufen wurde und keine beidseitig zufriedenstellende Lösung gefunden wurde.

Den Antrag auf Durchführung eines Schlichtungsverfahrens können Verbraucher über die Webseite www.verbraucher-schlichter.de stellen. Auf dieser Webseite können auch die Verfahrens- und die Kostenordnung eingesehen werden. Hier erhalten Sie einen Überblick über die Kontaktdaten:

 

Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V.

Straßburger Straße 8

77694 Kehl am Rhein

Tel.: 07851 / 7959883

Fax: 07851 / 9914885

Internet: www.verbraucher-schlichter.de

Mail: mail@verbraucher-schlichter.de

Veröffentlichungen

Gleichbehandlungsbericht

 

Bestätigung über die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen nach §33 Abs. 2 MessEG

Wir, die Stadtwerke Aschersleben GmbH, bestätigen gemäß § 33 Abs. 2 MessEG für die von uns verwendeten Messgeräte, dass diese die gesetzlichen Anforderungen und wir die für Messgeräteverwender bestehenden Verpflichtungen erfüllen.

 

Ausschreibungen

Auftragsvergabe nach VOB